Wenn Sie noch nie in Ihrem Leben auf Schneeschuhen unterwegs waren, dann sollten Sie dies so schnell wie möglich nachholen. Schneeschuhwandern klingt zwar nicht unbedingt nach der aufregendsten Sportarten überhaupt, hat aber mehr zu bieten als die meisten Menschen denken. Wenn Sie gerne durch unberührte Natur wandern und den Winterzauber fernab vom Skitrubel genießen möchten, dann ist Schneeschuhlaufen genau das Richtige für Sie!

Das Schöne beim Schneeschuhwandern ist, dass die ganze Familie daran teilnehmen kann, denn die Touren lassen sich in der Länge und was das Gelände und die Geschwindigkeit angeht prima anpassen. Ob Jung oder Alt – Hier kann wirklich jeder mitmachen.

Außerdem handelt es sich beim Schneeschuhwandern um einen Sport, den Sie fast überall ausüben können, so auch im Urlaub. findet. So bietet zum Beispiel Nauders am Reschenpass viele Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, auf denen Sier durch unberührte reizvolle Landschaften wandern können. 

Treten Sie in das Winterparadies in Nauders und am Reschenpass ein. Die Wege führen Sie hoch hinauf, bis auf die 3000er Gipfel im Dreiländereck. Die notwendige Ausrüstung für Ihre Schneeschuhtouren können Sie gerne bei uns im 4 Sterne Hotel Post ausleihen. 

Unser Tourenvorschläge für Sie:

Winterwanderung für Anfänger: Zum schwarzen See

  • Start: Gasthof Martha
  • Ziel: schwarzer See
  • Länge: 8,8 km
  • Höhenmeter: 540 hm

Wegbeschreibung

Aufstieg:
Die Schneeschuhwanderung startet mit einem Aufstieg zum Tiefer Gatter über den alten Tiefer Sommerweg Nr. 7. Vom Gatter aus folgen Sie anschließende dem Weg Nr. 5 kurz hinauf und biegen bald rechts auf den Winterwanderweg Richtung Kreuzmoos ab. Auf dem Weg kreuzen Sie den Wanderweg Nr. 9 (Achtung Schneeschuhwanderung), der etwas steiler ansteigend hinauf zum Schwarzen See auf 1712m führt..

Abstieg:
Zurück geht es über die Routen Nr. 5 und 8 mit Abstieg über Gasthof Riatschhof nach Nauders.

Winterwanderung für Fortgeschrittene: Grosshorn

  • Start: Dorf Graun
  • Ziel: Grosshorn
  • Länge: 8,5 km
  • Höhenmeter: 1080 hm

Aufstieg:
Diese tolle Schneeschuhwanderung startet im Dorf Graun im Vinschgau. Von dort geht es entlang der Landesstraße nach Langtaufers. Am Beginn des Tales biegen Sie bei der ersten Brücke nach rechts über den Karlinbach ab. Bei Lanapunt folgen Sie dem Waldweg Nr. 10 zur Grauner Alm. Im oberen Teil können Sie den Weg jeweils etwas abkürzen und den alten Almweg benützen. Nach der Alm folgen Sie dem Vivanatal. Über die äußeren Böden gelangen Sie auf die inneren Böden und über diese nach rechts. Westlich aufsteigend und im Linksbogen erreichen Sie schließlich den Gipfel. Oben angekommen erwartet Sie ein herrlicher Ausblick über den oberen Vinschgau.

Abstieg:
Der Abstieg erfolgt auf derselben Route wie der Aufstieg, oder Sie biegen nach dem Rauchtal auf 1800 m links ab und folgen dem Wanderweg Nr. 10 bis nach Graun. 

Nach diesen Touren werden Sie merken, dass das Schneeschuhwandern nicht wirklich so ein Zuckerschlecken ist, wie manch einer denken mag. Je nach nachdem wie viel Schnee liegt, kann so eine Tour ordentlich Kraft und Ausdauer kosten. Wer zum ersten Mal unterwegs ist, steigt am besten mit einer geführten Tour ein. Im Rahmen unseres Aktivprogramms bieten wir den Gästen im Hotel Post geführte Schneeschuhwanderung an.