Es scheidet die Geister unter den Radlern: Das E-Bike. Für Puristen ist die Unterstützung durch die Akkus schon fast „geschummelt“, doch wir vom Hotel Post in Nauders am Reschenpass finden: Wer nicht auf sportliche Höchstleistungen aus ist und Radtouren in der wunderbaren Nauderer Bergwelt des Panoramas wegen unternehmen möchte, den bringt die flotte Power des Akkus hoch hinaus, ohne dass danach zwei Tage lang die Schenkel brennen. Auch Unterschiede zwischen besser trainierten Mitfahrenden oder Familienmitgliedern gegenüber Anfängern können durch die Benutzung eines E-Bikes komfortabel ausgeglichen werden und keiner bleibt zurück. Zu guter Letzt gibt es noch einen guten Grund für das E-Bike-Fahren: Es macht einfach Spaß!

Da wir die elektrischen Bikes so wertschätzen, finden Sie natürlich auch im Bikeverleih unseres Hotels Post Ebikes der führenden Marken in verschiedenen Ausführungen, auch Modelle für Kinder haben wir im Angebot. Damit Sie diese dann auch gebührend ausprobieren können, stellen wir Ihnen heute drei E-Bike-Touren vor, die Sie bequem direkt vom Hotel aus in Angriff nehmen können. Dies soll natürlich keine vollständige Liste sein; fabelhafte E-Bike-Touren im Dreiländereck Österreich-Italien-Schweiz am Reschenpass gibt es zuhauf, und gerne helfen wir in Ihrem E-Bike-Urlaub in Nauders mit weiteren Tourentipps bei der Planung Ihres Radurlaubs!

Übrigens: Die Akku-Unterstützung lässt Sie die meisten Steigungen bequem und einfach überwinden, deshalb beziehen sich die angegebenen Schwierigkeitsgrade (leicht, mittel usw.) eher auf das generelle fahrerische Können bei Abfahrten auf dem Rückweg oder schmaleren, schotterigen Passagen bergauf.

Reschenseerunde

Länge: 30 km

Zeit: 2:30 h

Schwierigkeit: einfach; perfekt für Kinder und Anfänger

Route: Keine Liste von wunderschönen Panorama-Touren rund um Nauders ohne diesen Klassiker, mit dem idyllischen Reschensee als Kulisse und dem versunkenen Turm von Alt-Graun, der aus dem Wasser ragt, als Blickfang. Der Streckenverlauf ist denkbar einfach: Von unserem Hotel Post in Nauders aus der Beschilderung Richtung Reschen folgen, den See umrunden und wieder zurück. Die Tour ist einfach, aber keinesfalls langweilig, denn auf jedem Meter eröffnen sich neue fantastische Ausblicke!

Zum Grünsee

Länge: 22 km

Zeit: 2:30 h

Schwierigkeit: mittel; etwas anspruchsvoller Rückweg

Route: Der Grünsee (und auch der naheliegende Schwarzsee) ist eine beliebte Wander- und Mountainbikedestination, doch auch mit dem Ebike hat diese Rundtour einiges zu bieten. Start in Nauders bei unserem Hotel Post, von dort aus vorbei an der Seilbahn Bergkastel und dem Fuhrmannsloch in Richtung Reschensee (Beschilderung folgen). Nach der Grenze zu Italien, kurz vor dem Ortseingang von Reschen, nach rechts in einen Forstweg abbiegen. Dieser führt über das Vallierteck auf die Rescher Alm. Dort lässt es sich wunderbar einkehren, danach rechts weiter und unter dem majestätischen Piz Laz zurück Richtung Österreich. Bald kommt der Grünsee und kurz darauf (rechts halten) der Schwarzsee. An beiden lässt es sich wunderbar rasten und die unberührte Natur bestaunen, bevor der Rückweg östlich des Schwarzsees in einen Forstweg mündet, der zum Tiefhof und über eine doch recht actionreiche Trailpassage zurück nach Nauders führt.

Die Sesvennarunde

Länge: 68 km

Zeit: 6:30 h

Schwierigkeit: schwer

Route: Ein Gegenargument für alle, die behaupten, Ebike-Touren seien nur etwas für Rentner und Untrainierte. Die akkulose Version dieser Runde ist Teil der berüchtigten Transalp-Strecke und für Ungeübte ein Ding der Unmöglichkeit, doch mit E-Unterstützung (und einigem fahrerischen Können in den schmaleren Teilstrecken) wird daraus eine Rundtour, die einen Großteil der Sehenswürdigkeiten im Dreiländereck mit atemberaubender Aussicht und einer actionreichen Höhenmeterjagd verbindet. Von unserem Hotel Post in Nauders fahren Sie zum Parkplatz am Eislaufplatz Grudanatsch. Von diesem der Beschilderung Richtung Norbertshöhe folgen. Die Route wechselt bald auf einen Forstweg, der bis zum Gasthof Norbertshöhe führt. Hier auf die Martinsbrucker Straße wechseln und abwechselnd auf dieser sowie schmalen Nebenwegen bergab bis nach Martina in der Schweiz. Von dort führt der Innradweg etwa 14 Kilometer lang nach Sur En im Unterengadin. Nun links in das Uina-Tal und unter den Augen der mächtigen umliegenden Gipfel bis zur Uina-Dadaint-Alm. Hier kann die E-Hilfe nun glänzen, denn die Route führt ein Teilstück lang steil bergauf und durch die schmale Uinaschlucht. Über den Schlinigpass und durch das Sesvennahochplateau geht es nicht nur vorbei an postkartenreifem Panorama, sondern auch der Sesvennahütte, bevor es wieder abwärts zu Schliniger Alm geht. Nun durchqueren Sie saftige Almwiesen und die Südtiroler Gemeinde Mals bis zum Weiler Schleis. Von dort aus Richtung Norden zurück zur österreichischen Grenze fahren, durch das Dorf Burgeis und am Haider- und Reschensee entlang bis nach Graun. Die restlichen etwa 8 Kilometer zurück ins Hotel Post in Nauders sind nun vergleichsweise gemütlich, auf sanft abfallender Asphaltstraße zu bewältigen.

Besuchen Sie uns doch einmal und erleben Sie, wie ein Ebike-Urlaub in Tirol auszusehen hat! Denn abgesehen von Ausstattung und Touren finden Sie bei uns natürlich Kulinarik, die dem Gaumen schmeichelt, und einen großzügigen Wellnessbereich, der Entspannung garantiert. Wir freuen uns schon auf Sie, im Hotel Post in Nauders!