Edelweißsteig in Nauders am Reschenpass eröffnet

Der neu errichtete Edelweißsteig zur Fluchtwand in Nauders ist für trittsichere und erfahrene Wanderer bzw. Bergsteiger eine super Tour. Allerdings ist Erfahrung im Gebirge Voraussetzung. Der Edelweißsteig führt über den Bazahler Kopf zur Fluchtwand.

Die Edelweißblume, die während der Tour immer wieder zu sehen und zu bestaunen ist, ist eine der bekanntesten Gebirgsblumen und steht auch unter Naturschutz. Das tolle Bergpanorama, das Alpen-Edelweiß, die herrlichen Ausblicke – seih es auf den Ortler, auf die Samnaungruppe oder der Blick ins Inntal – faszinieren jeden Berggeher. Für alljene Wanderer, die einen normalen Wanderweg bevorzugen, steht die Variante über den breiten Schotterweg zur Labaunalm und weiter zum Hochleger bereit. Vom Hochleger führt dann ein schmaler aber leicht begehbarer Wanderpfad zur Fluchtwand. Auch dort sind sanfte Almwiesen mit Edelweißen anzutreffen.

Am Sonntag, den 11. September 2011 um 11.00 Uhr wird der neue Edelweißsteig feierlich mit einer Gipfelmesse eingeweiht. Ein Einkehrschwung ist auf der Labaunalm oder Parditschalm möglich.

Mittlerweile wird in Nauders im Tiroler Oberland für Kletterer einiges geboten. Vor einiger Zeit berichteten wir bereits über den neuen Klettersteig in Nauders.

Plakat Gipfelmesse in pdf