E-Card – Europäische Krankenversicherungskarte

Aufgrund eines aktuellen Anlasses möchte ich heute ein bisschen über die sogenannte E-Card aufklären.

Die Europäische Krankenversicherungskarte gibt es seit 2006 und ist nicht nur im eigenen Land nutzbar, sondern in allen EU-Staaten sowie in einigen NICHT EU Ländern wie zum Beispiel in der Schweiz, Lichtenstein, Island und Norwegen. Mit dieser Karte erhält man europaweit medizinische Hilfe „zu normalen Tarifen“. Vor der Urlaubsanreise sollte man sich vergewissern, dass man im Besitz dieser Karte ist.

Mit der sogenannten E-Card erspart man sich im Fall der Fälle viel Geld, Zeit und Ärger. Wenn Sie beispeielsweise im Urlaub medizinisch versorgt werden müssen, so haben Sie mit der E-Card jede Menge Vorteile. Gerade im Winter passieren auf der Skipiste jede Menge Unfälle. Unterschiedliche Beinbrüche, Verstauchungen oder gar ernste Kopf- und Rückenverletzungen sind keine Seltenheit. Da ist der Transport mittels Krankenwagen zum Arzt oder ins Krankenhaus meist unumgänglich. Sofern Sie die E-Card bei sich tragen und diese vorweisen, fallen nur geringe  bis gar keine Kosten für den Transport mittels eines Rettungswagen an.

Bei Nichtvorweisen dieser E-Card bezahlen Sie beispielsweise für Transporte innerorts, also vom Skigebiet bis zum nächsten Arzt, Euro 130,–. Für Transporte bis ins nächste Krankenhaus nach Zams sogar Euro 190,–.  Wenn Sie hingegen die Europäische Krankenversicherungskarte vorweisen,  ist der Transport kostenlos oder Sie bezahlen maximal eine Rezeptgebühr von etwa Euro 10,–.

Neuerdings akzeptieren auch schon viele Ärzte diese Europäische Karte. Allerdings rechnen noch nicht alle Arztpraxen mit der E-Card ab. Wichtig ist auf alles Fälle, dass Sie die E-Card immer dabei haben!!! Ein Nachreichen der Karte ist leider nicht möglich. Die Europäische Krankenversicherungskarte sollte in keiner Skijacke fehlen!

Diese Karte können Sie im Normalfall, sofern sie krankenversichert sind,  kostenlos bei Ihrer örtlichen Krankenkassa anfordern.

Die Vorderseite dieser Krankenversicherungskarte sieht in allen Ländern gleich aus. Die Rückseiten sind unterschiedlich. Ein wichtiges Merkmal ist das EU-Zeichen auf den Karten.