Wehmütig denken viele an den letzten Sommer zurück. Sie waren fit, ein richtiger Gipfelstürmer. Von einem Berglauf zum nächsten, an den Wochenenden ging es stets hoch hinaus. Und nun? Nun treibt Ihnen bereits der Gedanke an den nächsten Abendlauf den Schweiß auf die Stirn.

Die gute Nachricht: Sie sind damit nicht alleine. In der trüben Winterzeit fit zu bleiben ist nämlich für viele Menschen eine echte Herausforderung, die mit guten Vorsätzen im Kopf beginnt und häufig mit einer leckeren Pizza auf der Couch endet. Wenn die Tage kürzer werden und die Weihnachtskekse verführerisch in der Nase duften, dann ist die Verlockung groß, es ein paar Monate etwas ruhiger angehen zu lassen. Fakt ist, wer im Winter eine Pause einlegt, fängt im Frühjahr wieder bei Null an. Die ursprüngliche Fitness wiederzuerlangen ist mühsam, aber lohnt sich. 

Wir vom Hotel Post in Nauders haben ein paar coole Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst, mit denen Sie Ihren Wanderurlaub bei uns in vollen Zügen genießen können.  

  • Das A&O beim Wandern: Kondition!

Eine Grundausdauer aufbauen ist nicht einfach, da man die eigenen Grenzen überwinden muss. Das Gute, es gibt zahlreiche Sportarten, mit denen Sie Ihre Ausdauer verbessern können. Suchen Sie sich etwas aus, dass Ihnen Spaß macht. Daher: Fürs Wandern trainiert man am besten mit Wandern! Anfänger sollten hierbei die Belastung beim Bergabgehen nicht unterschätzen – insbesondere wer Kniebeschwerden hat, sollte es langsam angehen. 

Beginnen Sie Ihrer erste Wanderung nach der Winterpause mit Ruhe. Gehen Sie die ersten zehn bis zwanzig Minuten sehr langsam, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Verwenden Sie Stöcke zur Unterstützung. Diese helfen Ihnen nicht nur beim aufwärts Gehen, sondern sind vor allem Abwärts ein echter Segen. 

  • Starke Beine, doppelter Spaß: Auf zum Krafttraining

Wer seinen Körper optimal in Schwung bringen möchte, der sollte zwischen Kraft- und Ausdauersport abwechseln. Denn eine starke Muskulatur stabilisiert den Bewegungsapparat, unterstützt die gesunde Haltung und hilft bei der Koordination.

  • Die richtige Ernährung

Wenn sie eine Wanderung planen, sollten Sie sich bereits am Tag davor Gedanken über die richtige und gesunde Ernährung machen. Aber nicht nur der Tag vor der Wanderung ist wichtig, sondern natürlich auch der Tag der Wanderung und der Tag danach.

Grundsätzliche kann man mit der richtigen Ernährung den Körper positiv beeinflussen. Deshalb ist der Wanderurlaub die schlechteste Zeit für eine Diät. Der Körper braucht Energie, vor allem bei Ausflügen in großen Höhen. Kohlenhydrate, Magnesium und ausreichend Flüssigkeit sind die wichtigsten Bausteine die man für die optimale Ausdauer und Energie bei einer Wanderung benötigt.

Außerdem gilt beim Wandern grundsätzlich die Regel: Alkohol ist Tabu! Alkohol erschwert nämlich die Höhenanpassung, mindert die Konzentrationsfähigkeit und raubt dem Körper Energie.

Exklusiv für Wanderer: Die Wanderpauschale im Hotel Post

Sie fühlen sich nun wieder fit und sind bereit für einen Wanderurlaub der Extraklasse? Perfekt, denn bei uns in Nauders unternehmen Sie geführte Wanderungen und Gipfeltouren mit dem Chef höchstpersönlich. Er kennt die Gegend wie seine Westentasche und verrät unseren Gästen gerne den einen oder anderen top Insider! 

Außerdem haben Sie die Möglichkeit an einem geführten Wochenprogramm teilzunehmen. Die Wanderstöcke und Wanderrucksäcke können Sie zu Hause lassen, denn die sind in unserem Angebot inkludiert. Probieren Sie verschiedenen Modelle durch und finden Sie die perfekten Wanderstöcke für Ihr Abenteuer am Berg

Am besten Sie stöbern selbst durch unser tolles Wanderangebot. Wir freuen uns auf Sie!