Die Massage, als ältestes und natürlichstes Heilverfahren der Menschheit, hat eine entspannende und heilende Wirkung für den gesamten Körper. Der Bewegungsapparat sowie spezielle Körperregionen werden durch Druck, Dehnungs- und Zugreize therapiert. Aber auch der Psyche und dem Geist hilft das Massieren: durch den behutsamen Kontakt mit der Haut kann beispielsweise psychischer Stress, aber auch Schlafstörungen und Unwohlsein abgeschwächt und sogar abgebaut werden. Der Alltag mit all seinen Anforderungen tretet für eine Weile in den Hintergrund.

Der Ursprung der Massage

 Post Nauders MassageDie Massage als Heilmittel fand man erstmals 2.600 v.Chr. in China. Damals wurden in dem fernöstlichen Land einfache Handgriffe zur Körperregeneration durchgeführt. Durch den berühmten Arzt Hippokrates (460 - 370 v.Chr.) und seine medizinische Schule gelangte die Massage schlussendlich nach Europa, wo sie sich großer Beliebtheit erfreute. Vor allem die Gladiatoren im Römischen Reich schätzten die wohltuende Kraft des Massierens sehr. Erst durch den französischen Chirurgen Ambroise Paré (1510 - 1590) wurde die manuelle Therapieform auch in der modernen Medizin eingesetzt.

Die Wirkung der Massage auf unseren Körper

Die Massage fördert hauptsächlich die Körperdurchblutung, der Blutdruck sowie die Pulsfrequenz wird deutlich gesenkt. Durch die manuelle Therapieform findet eine vollkommene Entspannung der Muskeln statt. Die Massage kann zudem zur allgemein Wundheilung und Schmerzlinderung dienen und wird häufig in der Sportmedizin angewandt.

Die verschiedenen Massagearten

  • Die umfangreiche Ganzkörper- oder Teilmassage entspannt Körper, Geist und Seele. Muskelverhärtungen und -verspannungen werden gelöst, eventuelle Kopf- und Gliederschmerzen verringert
  • Bei der Reflexzonenmassage, insbesondere der Fußreflexzonenmassage, wird über spezielle Reflexzonen eine gänzliche Entspannung des Körpers erreicht
  • Die Ayurveda-Massage: Eine traditionelle, indische Heilmassage. Sie wirkt harmonisch auf den gesamten Organismus
  • Die Sportmassage ist eine eher kräftigere Massageform. Muskeln werden bei dieser Massageform gedehnt und die Körperbewegungen gelenkiger gemacht
  • Für die Freisetzung von Körpergiftstoffen und den Abtransport von Wassereinlagerungen sorgt die wirksame Lymphdrainage
  • Die Shiatsu-Massage findet seinen Ursprung in Japan. Hier kommt der ganze Körper des Therapeuten zum Einsatz. Er arbeitet mit seinen gesamten Körpergewicht und stellt so eine “energetische Beziehung” zum Gast her
  • Bei der wohltuenden Hot Stone-Massage werden erwärmte Basaltsteine in Kombination mit wohlriechenden Aromaölen auf den Körper gelegt. Seele und Geist kommen durch die entspannende Wärme so wieder in Einklang.
  • Bindegewebsmassagen regen das gesamte Bindegewebe an, die Funktion der inneren Organe, Muskulatur, Nerven und Gefäße wird auf diese Weise aktiviert.
Das HoPost Nauders Wellnessbereichtel Post in Nauders am Reschenpass bietet den Gästen ein weitläufiges Massage- und Wellnessprogramm. Lassen Sie die Seele baumeln und kommen Sie in den Genuss der zahlreichen Wohlfühlangebote im familiengeführten Hotel.