Nächstes Wochenende, vom 22. bis zum 24. Mai, führt die AUGUSTOUR viele begeisterte Radfahrer in drei Etappen vom Reschensee durch den Vinschgau bis nach Trient. Egal ob mit dem Trekkingrad, dem Mountainbike oder einem professionellen Rennrad – hier kann jeder und jede mitmachen!

Die AUGUSTOUR, die heuer zum zweiten Mal stattfindet, ist kein wirkliches Radrennen. Es geht mehr darum, die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur und Kultur entlang eines Teilabschnittes der antiken Römerstraße Via Claudia Augusta zu erleben. Im Vordergrund stehen vor allem Spaß, Erlebnis und die Freude am Radfahren für Familien, Vereine oder auch Einzelfahrer. Jeder kann sein Tempo selbst wählen und ohne Stress beliebig oft eine Pause einlegen.

Die Strecke der AUGUSTOUR20100711_martinlugger-com_img_1125

Die AUGUSTOUR führt über einen Abschnitt der bekannten Via Claudia Augusta, einer einstigen Handels- und Verpflegungsstraßen des alten Römischen Reiches. Die Radwege entlang der Via Claudia Augusta, die die Donau mit dem Po-Gebiet verbindet, gelten als die schönsten Radrouten des Alpenraums und sind daher bei Kennern sehr beliebt.
Die AUGUSTOUR startet am Reschenpass in Richtung Südtirol (ITA): Über den Vinschgau geht’s in die Kurstadt Meran und von dort aus weiter nach Bozen. Danach geht es über Salurn in den Trentino, bis dort schließlich in dessen Hauptstadt Trient die Endstation erreicht ist.

Umrahmt werden die einzelnen Etappen und insgesamt die gesamte Veranstaltung von einem tollen Rahmenprogramm für Groß und Klein.

Lassen Sie sich dieses einzigartige Bike-Event nicht entgehen und fragen Sie noch heute an für Ihren Last-Minute-Urlaub im Hotel Post Nauders am Reschenpass.

Für detaillierte Informationen rund um die Veranstaltung besuchen Sie dessen Webseite unter www.augustour.it.