Der Reschenseelauf ist das Laufevent des Jahres

Es ist wieder soweit! Der 22. Reschenseelauf steht in den Startlöchern. Am 16. Juli 2022 versammeln sich Läufer und Walker aus aller Welt zu einem der emotionalsten und panoramareichsten Laufevents des Dreiländerecks.

Der Reschensee, nur wenige Minuten von unserem Wohlfühlhotel Post in Nauders entfernt, bietet die beste Location dafür. Als Wahrzeichen des Vinschgaus ist der aus dem See ragende Grauner Kirchturm über die Grenzen hinaus bekannt und erfreut tagein tagaus Bestaunende aus nah und fern. Protagonist des Reschenseelaufs ist jedoch nicht der weitausbekannte Grauner Kirchturm, sondern der Rad- und Spazierweg rund um den See. 

Die 15,3 km lange Seerunde verzaubert vor allem durch den malerischen Blick auf den Ortler. Der höchste Berg Südtirols mit seinen 3905 m wacht majestätisch über die 10.000 Läufer, welche sich am Tag des Reschenseelaufs zusammenfinden. 

LÄUFER IST NICHT GLEICH LÄUFER

Jeder darf so mitmachen, wie er möchte! Den Veranstaltern des Reschenseelaufs ist es wichtig, ein “Fest für alle” zu organisieren. So kann man beispielsweise auch nur zum Spaß die Runde um den See walken. Denn dabei sein ist ja bekanntlich alles.

Auch die Kleinsten kommen beim Reschenseelauf auf ihre Kosten. Beim alljährlichen Kinderlauf können sich Kinder und Jugendliche von 8-16 Jahren unter Beweis stellen. Jährlich sind das rund 400 Kinder die feierlich über die Ziellinie laufen.

Großer Beliebtheit hat sich in den letzten Jahren auch das Rennen der Handbiker erfreut. 

SCHNELLE & KURIOSES

Auf 15,3 km geht es über Stock und Stein rasant an den Zuschauern vorbei. Konstantin Wedel konnte im Jahr 2019 bei den Männern die Bestzeit der bis dato gelaufenen Zeit einholen. Mit 47.23 Minuten hatte der Läufer alle abgehängt. Bei den Frauen war 2017 Emmie Collinge mit 52.54 Minuten bisher die schnellste Läuferin am Reschensee.

Bei so vielen Laufbegeisterten darf auch das ein oder andere Kuriose nicht fehlen. Im vergangenen Jahr wurde der Reschenseelauf Hauptakteur einer Hochzeit. Die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Läufer Claudia Weber und Thomas Wenning starteten den Reschenseelauf als Lebensabschnittsgefährten und sind als Ehepaar durch die Ziellinie gelaufen. Bereits am Beginn des Reschenseelaufs waren die beiden passionierten Läufer in Hochzeitskleidung erschienen. Nach den ersten Metern verließen sie kurzerhand den Reschenseelauf und liefen zur Gemeinde Graun, wo sie Bürgermeister Franz Prieth verheiratete. 

Wer weiß, was der diesjährige Reschenseelauf mit sich bringt! Seien Sie am 16. Juli 2022 dabei und erleben Sie das Laufevents des Jahres hautnah mit.

Foto: TVB Tiroler Oberland | Nauders | Klaus Listl