Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust, sondern bekanntlich auch eine Wohltat für Körper und Geist. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt und reinigt die Atemwege und Durchblutung und die Stille und Ruhe der fast unberührten Natur rund um unser Hotel Post in Nauders am Reschenpass befreit den Kopf vom Alltagstrubel. Ganz besonders effektiv sind diese Vorteile des Wanderns natürlich im Winter: Frische, glasklare Luft gibt es zuhauf. Das romantische Schlendern durch die schneebedeckte Landschaft, als Geräuschkulisse nur das Knirschen unter den Schuhen und die vereinzelten Rufe der Tiere, die sich nicht in den Winterschlaf begeben haben – eine einmalige Erfahrung!

Schöne Winterwanderungen gibt es bei uns im Dreiländereck Österreich-Italien-Schweiz durchaus viele, und gern empfehlen wir Ihnen hier auf dem Blog, aber auch an der nie um Infos und Hilfe verlegenen Rezeption unseres Viersterne-Hotels Post den einen oder anderen Geheimtipp. Doch eine, die wir wirklich jedem empfehlen können, ist und bleibt die Seenrunde. Einfach genug, dass auch kleine Wanderer sich anschließen können, aber trotzdem malerisch und atemberaubend, besonders wenn Sie sich beide Seen zu Gemüte führen. Auch im Sommer lockt diese Wanderung mit der hiesigen Flora und Fauna, die sich in den warmen Sonnenstrahlen vergnügen, doch gerade das fast lautlose, märchenhafte Ambiente der beiden naturbelassenen Seen schafft im Winter noch einmal mehr Stimmung, die man selbst erlebt haben sollte. Die perfekte Wanderung für die kalte Jahreszeit:

Wandertipp: Seenrunde in Nauders am Reschenpass

Schwierigkeit: leicht bis mittel; für Familien mit kleinen Kindern etwas lang, aber durchwegs einfach zu gehen

Länge: 10,5 km (inkl. Grüner See)

Zeit: 4h (inkl. Grüner See)

Route:

Start dieser Rundwanderung (und somit zuerst Auffahrt zur) Bergstation des kleinen Mutzkopf. Von dieser aus folgen Sie bequem dem gut gespurten Winterwanderweg. Folgen Sie immer der Beschilderung Richtung Schwarz- bzw. Grünsee, während Sie die verschneite Landschaft und die herrliche Aussicht genießen. Die Wanderung führt Sie einmal rund um den Mutzkopf, doch biegen Sie nach 700 Metern links zum Bergrestaurant Mutzkopf ab. Dieses dient hier leider nur als Orientierungspunkt, denn es hat im Winter geschlossen und verwöhnt Sie nur in der warmen Jahreszeit mit köstlichen Tiroler Speisen (also für den nächsten Sommerurlaub notieren!). Vom Restaurant folgen Sie nun stets weiter dem gespurten Weg, immer Richtung Schwarzer und Grüner See, bis zu einer Wegkreuzung, bei der Sie, nach wie vor, wieder der Beschilderung Richtung Seen weiter folgen. Schließlich erreichen Sie den Schwarzen See und können dort rasten und das einmalige Panorama genießen. Haben Sie schon genug bzw. kleinere Mitwanderer keine Lust oder Kondition mehr, können Sie nun der Beschilderung Richtung Nauders/Riatsch zurück ins Dorf folgen. Möchten Sie den Grünen See ebenfalls erkunden, ist dies gern möglich, denn bergaufwärts führt der Weg weiter zu eben diesem. Dieser Abstecher ist sehr empfehlenswert! Vom Grünen See, falls Sie sich für den kleinen Umweg entscheiden, führt der Hinweg dann wieder retour bis zu der obigen Kreuzung, von der Sie nun gemütlich wieder Richtung Nauders wandern.

Das Hotel Post in Nauders am Reschenpass wünscht viel Spaß auf diesem Klassiker der Nauderer Winterwanderungen! 

©TVB Tiroler Oberland | Nauders | Manuel Baldauf